Diese Valentins-Fotos bringen eure Liebsten zum Ausflippen!

Diese Valentins-Fotos bringen eure Liebsten zum Ausflippen!

Teile mit anderen...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInShare on TumblrShare on RedditShare on StumbleUponDigg thisEmail this to someone

Wir schreiben das Jahr 2017, und oft ist alles, was ihr für die Kreation eines großartigen Fotos braucht, eine Sammlung an VSCO-Filtern und ein einigermaßen modernes Smartphone. Falls euch diese interessante Abkürzung noch nichts sagt: VSCO steht für Visual Supply Corporation, und der Name dieses Unternehmens aus Oakland, Kalifornien, sagt schon alles. Die Produkte von VSCO werden oft als die künstlerischen und gediegeneren Geschwister von Instagram gehandelt, und sie gehören offensichtlich zur neuen „School of Cool“, da sie wirklich die unscheinbarsten Fotos in tolle künstlerische Meisterwerke verwandeln. Als Fotodruckexperte taucht Meinfoto.de in das Überangebot der VSCO-Filter ein, um herauszufinden, welche Effekt-Kombinationen die beste Wahl für eure geschmackvollen Valentins-Fotos sind.

Aber passt auf: Manche dieser Filter sind nur über die VSCO-App erhältlich (das heißt, ihr benötigt ein Apple iPhone), während andere speziell für andere Fotobearbeitungssoftware designt sind (Adobe Lightroom, Adobe Photoshop).

 

Eure erste VSCO-Aktion: Kodak Ultra Max 400 +++

VSCO Film Pack 05

Adobe Photoshop Lightroom

Diese Valentins-Fotos bringen eure Liebsten zum Ausflippen! VSCO

Okay, das Ganze ist nicht so leicht, wie es am Anfang scheint. Zuerst müsst ihr die oben genannte Voreinstellung einstellen (die sich auf den berühmten 35 mm Kodak-Film bezieht), aber dann gibt es noch einige andere Einstellungen, die ihr vornehmen müsst. Nachdem der Filter angewandt wurde, müsst ihr zum VSCO-Film-Toolkit gehen, und „DR: Highs Squash +“ finden (das Pluszeichen ist aus einem guten Grund vorhanden). Um das dunkle, gedämpfte Grün zu bekommen, das man sofort mit VSCO assoziiert, müsst ihr zum „VSCO-Toolkit“ gehen – „Farbe“ – „Farbton aussuchen: Kodak 2“, und es zum Histrogramm-Abschnitt hinzufügen. Hier könnt ihr die letzten Adaptierungen anwenden, ganz nach eurem Geschmack (stellt eure bevorzugte Belichtung und Sättigung im Abschnitt Teiltonung ein).

Schaurig schön: N-Fuji Velvia 100 Balance Cool

VSCO Film Pack 04

Adobe Photoshop Lightroom

Diese Valentins-Fotos bringen eure Liebsten zum Ausflippen! Unheimlich VSCO

Es muss noch einmal gesagt werden: Filter (N-Fuji Velvia 100 Balance Cool) sind nicht alles, was man braucht. Um die kalte, aber leidenschaftliche Ästhetik noch intensiver hervorzubringen, müsst ihr zum Abschnitt „Präsenz“ gehen (rechts, unter “Histogramm”) und „Dynamik“ und „Sättigung“ auf jeweils -7 und -10 einstellen. Geht dann hinauf zu den Einstellungen „Temperatur“ und „Tönung“, stellt das erste auf 10 ein und das letzte auf -5. Geht dann zum Abschnitt „Teiltonung“ und setzt die Balance auf +70. Nun müsst ihr nur noch zu „HSL / Farbe/ S/W“ gehen und das Grün ein bisschen dunkler einstellen, auf ungefähr -21. Das Ergebnis sollte aussehen wie ein wunderschönes, wenn auch ein bisschen unheimliches, atmosphärisch aufgeladenes und analoges Foto.

Hübsch, warm und Indie: C – Kodak Gold 100 – –

VSCO Film Pack 04

Adobe Photoshop Lightroom

Diese Valentins-Fotos bringen eure Liebsten zum Ausflippen! Indie VSCO

Diese Einstellung ist kurz und wirksam. Nachdem ihr den „Filter C – Kodak Gold 100“ angewandt habt, geht nochmal zum „VSCO-Toolkit“ – „Farbe“ und wählt „Farbton: Creamy Highlights +“, scrollt dann hinauf zum „VSCO-Toolkit“ und wählt „Blacks +“. Fügt am Ende noch „DR: Highs Squash“ aus demselben Abschnitt hinzu. Das war’s schon – eure Valentins-Fotos werden aussehen wie ein warmer Frühlingstag – belebend und erfrischend!

Faded Vintage Romantic: Die Serien T1, T2, T3 und P

VSCO App

Apple iPhone / Android Device

Diese Valentins-Fotos bringen eure Liebsten zum Ausflippen! Vintage VSCO

Obwohl diese romantische Vintage-Ästhetik auf vielerlei Weise erreicht werden kann, ist es am einfachsten, diesen beliebten Look durch die Anwendung von T1-, T2- und T3-Filtern zu bekommen. Diese Filter bieten einen Effekt verblassender Farben, aber sie funktionieren am besten, wenn sie bei Bildern mit Stillleben angewandt werden. Bei Fotos, auf denen sich Menschen befinden (eure Liebsten, zum Beispiel) ist es viel empfehlenswerter, die Filter der P-Serie zu verwenden. Diese färben eure Fotos äußerst effektiv, was einen sehr speziellen, verwaschenen Foto-Look erzeugt.

Stimmungsvoll & Elegant: HB2

VSCO App

Apple iPhone / Android Device

Diese Valentins-Fotos bringen eure Liebsten zum Ausflippen! Launisch VSCO

Um Stimmung und den etwas erwartungsvollen Ton eines besonderen romantischen Zusammentreffens zu erzeugen, gibt es eine große Auswahl an VSCO-Filtern, die ihr benutzen könnt (tatsächlich ist VSCO gerade deswegen so beliebt). HB2 verleiht einen gedämpften, bläulichen Farbton, bei dem die Schatten und Silhouetten betont werden, während T1, J1 und M1 ebenso gedämpfte Fotos erzeugen, die jedoch trotzdem betonte RGB-Level beibehalten.

Monochrom: Die Serien B und X

VSCO App

Apple iPhone / Android Device

Diese Valentins-Fotos bringen eure Liebsten zum Ausflippen! Monochrom VSCO

VSCO ist natürlich auch berühmt für seine Fähigkeit, Schwarzweiß-Fotografien von einer hochwertigen Qualität zu erzeugen, die einen an moderne Fotogalerien erinnern. Der größte Unterschied zwischen den verschiedenen Stufen ist die Helligkeit und der Kontrast. Aber es gibt einen spezielleren Unterschied: während die B-Serie eine geschmackvolle Schwarzweiß-Fotografie erzeugt, verleiht die X-Serie euren Bildern einen Vintage-Touch. Je nach Stufe (X1, X4, X6) erhaltet ihr also entweder eine verblichene, eine sepiafarbene oder eine bläuliche Tönung.

Euer eigener einzigartiger Filter

VSCO App / VSCO Film

Apple iPhone / Android Device / Adobe Photoshop Lightroom

Diese Valentins-Fotos bringen eure Liebsten zum Ausflippen! Einzigartig VSCO

Am besten arbeitet ihr mit der VSCO-App, indem ihr sie als euren privaten Erkundungsspielplatz betrachtet. Die zahlreichen erhältlichen Features erlauben es euch, eure eigene, einzigartige Stimmung zu erzeugen, und so könnt ihr die unscheinbarsten Fotografien in eine inspirierende Valentins-Liebesgeschichte verwandeln. Unser einziger Tipp: nicht übertreiben! Die besten Ergebnisse erzielt man normalerweise durch die Anwendung einiger stylish verwandter Filter – das ist besser, als vollkommen unterschiedliche Ästhetiken kunterbunt zu vermischen. Wie immer bleibt noch zu sagen: eure Bilder sind bei uns gut aufgehoben!

Teile mit anderen...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInShare on TumblrShare on RedditShare on StumbleUponDigg thisEmail this to someone