Leinwandrahmen, Bilderrahmen, Mosaik, Basteln

Basteltipp: Fotorahmen mit Glas-Mosaik

Spieglein, Spieglein an der Wand… Ideal als Geschenk oder um ihn selber Aufzustellen ist der Fotorahmen mit Glas-Mosaik. Schlicht und edel präsentiert er Deine Fotos. Und wenn Du ganz mutig bist, dann darfst Du sogar was kaputt machen. Los geht’s!

Das brauchst Du:

Bilderrahmen, Mosaik, Basteln, Rahmen

Preis der Materialien:

13,95€ ohne Versand

Und so wird es gemacht: 

  1. Zerkleinere den Spiegel mit einer Zange. Anschließend kannst Du die Scherben mit einem Hammer in noch kleinere Mosaik-Teilchen zerschlagen. Aufgepasst: Trage Handschuhe und eine Schutzbrille und lege die Scherben in ein Handtuch, damit nichts schief gehen kann. Wir haben uns für ein schon fertiges Mosaik-Glas entscheiden, weil es edler wirkt als Spiegelglas.
  2. Jetzt kannst Du die einzelnen Mosaikelemente mit Hilfe des Allesklebers am Holzrahmen befestigen. Gut andrücken und trocknen lassen.Basteln, Mosaik, Bilderrahmen, Kleben
  3. Jetzt kommt die Fugenmasse ins Spiel (Hier sollten die Angaben des Herstellers berücksichtigt werden). Verteile diese großzügig auf der gesamten Fläche, sodass der Holzrahmen in den Zwischenräumen des Mosaiks nicht mehr zu sehen ist.Fugenmasse, Bilderrahmen, Mosaik, Basteln
  4. Nachdem die Fugenmasse angetrocknet ist, kannst Du diese vorsichtig vom Spiegelmosaik entfernen. Nachdem es komplett getrocknet ist, kannst Du mit ein wenig Essig und Wasser die letzten Schlieren entfernen und/ oder mit Glasreiniger nachpolieren.Mosaik, Bilderrahmen, Fotos, Leinwand Mosaik, Fugenmasse, Bilderrahmen

Fertig ist dein selbstgemachter Glas-Mosaik-Fotorahmen.

Mosaik, Rahmen, Bilder, Deko, Basteln

Wenn Ihr weitere Ideen für Bilderrahmen braucht, dann schaut Euch doch mal diese Links an:

Basteltipp: Leinwand mit Serviettenrahmen

Basteltipp: Fotorahmen mit Strandfeeling