5 Foto-Apps, die du unbedingt haben solltest

In den letzten Jahren ist die Verbrauchertechnologie so gewachsen wie noch nie zuvor. Mit jeder neuen iPhone- oder Android-Version verschmelzen die zwei Plattformen mehr und mehr. Es entstehen zwei ähnliche, jedoch gleichzeitig sehr unterschiedliche Ökosysteme. Die Möglichkeiten der Technologie in unseren Smartphones sind viel größer, als wir es uns während der Jahrhundertwende je hätten vorstellen können. Unsere Handykameras machen es möglich, eine Unmenge an Bildern zu produzieren. Was vor 10 Jahren noch nicht verfügbar war, ist jetzt fast überall die Norm. Mit mehr als 2,5 Milliarden Smartphone-Nutzern betrifft unser Artikel quasi jeden.

Diese Bilder werden nicht nur gemacht und direkt in sozialen Netzwerken geteilt. Diese Bilder können davor eindeutig zu Kunstwerken gemacht werden. Den Inhalt zu verändern und mit dem, was man schon hat, rumzuexperimentieren ist ein sehr unterhaltsamer und kreativer Vorgang. Also, hier sind die 5 Foto-Apps, die du auf jeden Fall haben solltest, wenn du Bilder schnell und einfach optimieren möchtest:

1. VSCO

vsco-photo-editing-app

Play Store/ App Store

VSCO (Visual Supply Company) hat eine sehr moderne App kreiert, die es dir ermöglicht, viele Filter und andere Regler für Sättigung, Hintergrund/Vordergrund-Farbe, Farbton und Intensität, Belichtung, etc. zu nutzen. Insgesamt ist es eine sehr effektive App, um Bilder in stilvolle Aufnahmen des Lebens umzuwandeln.

VSCO und Snapseed sind die zwei Foto-Apps, die ich am liebsten verwende. Das Beste an VSCO sind die Filter, die nicht so kräftig und hart sind wie z.B. die von Instagram. Die VSCO-Filter ahmen das Aussehen analoger Filme und Fotos nach.

Das Bearbeiten mit der Foto-App ist sehr einfach und sie bietet viele Anpassungsoptionen. Die App selbst hat viele nützliche Funktionen und wirkt sehr aufgeräumt und schön gestaltet.

Der “Nachteil” ist, dass es manche Optionen nicht gibt. So fehlt z.B. “Weichzeichnen” und die App ist nicht so technisch veranlagt wie Googles Snapseed. Trotzdem benutze ich VSCO viel öfter als Snapseed, da ich versuche, die Menge an Filtern und die Intensität der Filter in meinen Bildern zu reduzieren.

2. Snapseed

snapseed-photo-editing-app

Play Store/ App Store

Snapseed ist eine relativ neue Kreation von Google, jedoch hat der High-Tech-Marktführer wieder voll ins Schwarze getroffen. Die App ist sehr gut aufgebaut und ihre Startseite, mit den beeindruckenden Google-haften Übergangseffekten, bietet ein anderes Layout als VSCO an. Während sich in VSCO alles mehr um die Farben dreht, konzentriert sich Snapseed auf Perspektiven. Mit einer Vielfalt an Bearbeitungs-Tools und einigen Filtern (weniger als VSCO) hat Google eine App erstellt, die sich auf einer tieferen Ebene mit Fotos beschäftigt.

3. Foodie

foodie-photo-editing-app

Play Store/ App Store

Essensliebhaber freut euch, denn diese App ist nur für euch. Foodie ist eine App, die sich ganz der Fotografie von Essen widmet. Hast du dich je gewundert wie all diese Instagramer es schaffen, solch ansprechende Fotos von Mahlzeiten zu machen? Eine Vermutung liegt ziemlich nahe: sie benutzen Foodie.

Bezüglich der Funktionalität bietet Foodie nicht so viele Möglichkeiten wie Snapseed und ähnelt eher VSCO. Die verfügbaren Filter und die vorgegebenen Einstellungen zeigen jedoch, dass Foodie für das Fotografieren von Essen entwickelt wurde. Mit seiner schönen Darstellung und benutzerfreundlichen Anwendung verleiht Foodie dem super-gesunden Salat ein wenig Würze

4. InstaSize

instasize-photo-editing-app

Play Store/ App Store

Als Instagram es noch nicht möglich machte, Fotos, die nicht quadratisch sind, zu posten, war InstaSize die App, die jeder benutzte. Und mit der “Layout” App von Instagram wurde ein Schlussstrich durch InstaSizes andere Funktion (Collages) gezogen. InstaSize verfügt jedoch noch über einige gute Filter und – am wichtigsten – du kannst Rahmen zu deinen Bildern hinzufügen und somit die ganze Zusammensetzung deines Endbildes bearbeiten.

Mir ist aufgefallen, dass, seitdem nicht-beschnittene Fotos auf Instagram hochgeladen werden dürfen, immer weniger Fotos mit farbenfrohen Rahmen auftauchen. Jedoch steigt dieser Trend wieder an. Gucci benutzt zum Beispiel große auffallende Bilderrahmen, um die Aufmerksamkeit auf bestimmte Details zu lenken.

5. Cymera

cymera-photo-editing-app

Play Store/ App Store

Füge Kritzeleien und inspirierende Zitate mit Cymera deinen Fotos hinzu. Genau wie die ersten drei Apps, über die wir sprachen, beschäftigt sich auch Cymera stark mit Farbe und Inhalt der Fotos, aber auf einem oberflächlicheren Niveau.

Der Airbrush ist ein geeignetes Tool, um unerwünschte Flecken zu entfernen. Die App verfügt über einige Filter, Kritzeleien und Emojis, die jede Laune gut beschreiben. Cymera hat den Vorteil, deinen Fotos auch nette Zitate hinzufügen zu können.