Fünf grundlegende Deko-Trends des Sommers 2018

Fünf grundlegende Deko-Trends des Sommers 2018

Obwohl der Sommer ganz offensichtlich da ist, können schlechte Einrichtungsentscheidungen das Gefühl oft ganz wegfegen. Schwere, überwältigende Dekorelemente, unglückliche Farbverläufe und unnötig gefüllter Wohnraum können oft ein Gefühl des Sauerstoffmangels hinterlassen. Meinfoto.de bietet Ihnen fünf einfache Design-Hacks, um Ihren Platz in eine echte Sommer-Oase zu verwandeln!

Verwenden Sie Grüntöne. Viele davon

Sommer 2018. Deko-Trends. Pflanzen
Eine offensichtliche Wahl, denn wenn Sie mit Kräutern und Pflanzen die Natur in Ihr Interieur einführen, ist es nicht nur eine gute Möglichkeit, etwas mehr Sauerstoff zu produzieren. Dank ihres üppigen Aussehens können Pflanzen dazu beitragen, ein sehr umweltverträgliches Erscheinungsbild zu schaffen. Organische Materialien, rustikale Einrichtung und normale Gefäße als Blumentöpfe bilden eine Kombination, die Freiheit, Kreativität und das Zusammenleben mit der Natur signalisiert. Besonders in weiß dominierten Innenräumen sind Grüntöne eine echte Sommerdekoration, ein lebendiger, atmender Teil Ihres Interieurs. Als letzten Ausweg können Sie sich für tropisches Laub entscheiden, das auf Ihre Kissen, Decken oder jedes andere Interieur-Element gedruckt wird, denn Botanica-Druckmotive sind ein weiterer Trend!

Benutzen Sie Boho-Chic-Accessoires – Seien Sie kein Minimalist!

Sommer 2018. Deko-Trends. Boho schick

Der Beginn des Jahres 2018 brachte einen großen Wandel in der Welt der Innenarchitektur mit sich. Nach Jahren der Ausbeutung scheint die Welt endlich ihren Flirt mit der skandinavischen Minimalästhetik aufgegeben zu haben. Während der Stil selbst keine offensichtlichen Mängel aufweist, scheint es, dass die breite Öffentlichkeit einfach genug davon hatte. Stattdessen haben wir eine laute, bunte, eklektische Mischung von Elementen, bekannt als Maximalismus. Referenzen zu Boho-Chic sind ein weiteres Element dieses neuen Trends! Stoffe, Vorhänge, ethnische Motive, Muster, Rattanmöbel, ausgeprägte Wanddekorationen – der neue Trend schreit Sorglosigkeit und Lockerheit heraus – eine Rückkehr zur Flower-Power-Philosophie, wenn man so will.

Farben fürs Leben

Sommer 2018. Deko-Trends. Farbpalette

Durch diesen neuen Mix-it-alltogether-Trend ist es nur natürlich, dass Menschen dazu neigen, ihre Umgebung so zu gestalten, um möglichst viele verschiedene Farben aufzunehmen. Eines der augenscheinlichsten Designelemente, das von diesem Trend betroffen ist? Türen. Ob tausendjähriges Pink oder Wasserblau, ein Ausflug in die Küche ist erst der Anfang – bunte Türen sind einer der wichtigsten Trends des Sommers 2018. Warum färben wir nicht unseren Alltag, wenn wir können?

Muster & Texturen (Überall)

Sommer 2018. Deko-Trends. Texturen & muster

Fliesen, Bettwäsche, Vorhänge, Tischdecken, Makramee – im Sommer 2018 ist alles mit fetten und auffälligen Texturen überzogen! Die fernöstlich inspirierten Muster, Fischgräten, florale Motive – das erfrischt jeden gewünschten Raum! Die Mischung von kulturellen Einflüssen mit Vintage-Attributen und zeitgenössischer Ästhetik (verschiedene Violetttöne, Neon-Dekor) ist das, worum es in dieser Saison geht!

Ein mutiges Wandkunstwerk

Sommer 2018. Deko-Trends. leinwanddruck
Es ist kein Zufall, dass unsere Lieblings-Webseiten mit Luftaufnahmen von Sandstränden gefüllt sind. Mehr denn je ist eine tolle, belebende Fotowandkunst ein Muss, um das man sich kümmern muss! Genug mit langweiligen und emotional unterdrückenden minimalistischen Darstellungen von Großbuchstaben und monochromen Landschaften (bis auf den Herbst). Inspirierende, üppige und manchmal auch stilistisch gegensätzliche Wandkunst ist das Ziel! Großformatige Collagen mit zahlreichen Formaten sind ein weiterer Trend, der seit einigen Jahren ungebrochen ist und nicht an Popularität verliert.

Die Ausstattung Ihres Hauses für den Sommer 2018 ist nicht annähernd so schwierig, wie es scheint. In der Tat geht es darum, Ihrer Fantasie einen wohlverdienten freien Lauf zu lassen. Verwenden Sie Töne, die Sie inspirieren, aber achten Sie auf Farbtöne, die 2018 definieren – Ultraviolett, Pastellfarben, Tiefschwarz und von den 80er Jahren inspirierte Farbtöne. Das Design-Schlüsselwort für die Saison – Eklektizismus.